Gastzugang bei Onlineshop notwendig (aus Sicht der Datenschutz-Aufsichtsbehörden)

Gastzugang bei Onlineshop notwendig (aus Sicht der Datenschutz-Aufsichtsbehörden)

Verantwortliche, die Waren oder Dienstleistungen im Onlinehandel anbieten, müssen ihren Kunden unabhängig davon, ob sie ihnen daneben einen registrierten Nutzungszugang (fortlaufendes Kundenkonto) zur Verfügung stellen, grundsätzlich einen Gastzugang (Online-Geschäft ohne Anlegen eines fortlaufenden Kundenkonto) für die Bestellung bereitstellen.

Beschluss der Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder vom 24.03.2022.

Mehr zu dem Thema – hier klicken!